Sie befinden sich hier

Inhalt

AbraMaster - Nassprozess

AbraMaster - Version Nass
AbraMaster - Version Nass

Sichere und einfache Methode zur Aussenrandaufrauung von Matrizen

Auch der AbraMaster mit Nassprozess bietet die bekannten  Vorteile der automatisierten Aussenrandaufrauung der Matrizen:
Der Zeitaufwand für das Aufrauen verringert sich erheblich.
Durch die einfache und schnelle Bedienung des Gerätes werden Verletzungen der Hände vermieden.
Das Aufraubild ist unabhängig vom Bedienpersonal reproduzierbar und kann deshalb besser auf den Produktionsprozess in den Galvanikbädern abgestimmt werden.
Im Nassprozess können die Matrizen nach der Galvanik ohne Trocknungsphase direkt bearbeitet werden
Die neue Version des AbraMasters erkennt den Matrizendurchmesser beim Zentrieren und stellt automatisch die programmierte Aufrauposition ein. Dadurch können Matrizen mit  unterschiedlichem Durchmesser ohne zusätzlichen Aufwand bearbeitet werden.


Highlights

  • Reproduzierbare Aussenrandaufrauung von Matrizen in wenigen Sekunden
  • Vermeidung von Handverletzungen
  • Geringer Platzbedarf
  • Einfach in der Bedienung
  • Automatische Zentrierung der Matrizen
  • Leichtes Wechseln der Schleifplättchen
  • Kein Trocknen der Matrizen vor dem Schleifen

Einfache Bedienung

  • “Ein-Tasten”-Funktion.
  • Automatischer Halter für  alle Matrizengrößen
  • Unterschiedliche Programme für unterschiedliche Aufgaben!

Technische Daten

  • Matrizendurchmesser: automatische Einstellung Ø160...240 mm
  • Drehzahl der Matrize: 30U/min bis 500U/min
  • Drehzahl Schleifer: 100U/min bis 6000U/min
  • Abmessungen: 600 x 600 x 500 mm (BxHxT)
  • Nassprozesskammer aus Edelstahl
  • Schutztür aus Polycarbonat
  • Notwendige Prozessmedien:
    • Druckluft >7 bar,
    • Strom 230VAC/1kVA,
    • DI-Wasser
  • Abfluss:     min. 3/4" (DN 20)
AbraMaster - NassprozessAbraMaster - wet process

Kontextspalte

Vernetzen: